Themen


Dossiers


News / Mar 25, 2010

Darmstädter ASten kritisieren Budgetkürzung im Hochschulpakt

Euro Geldscheine

Die ASten der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt kritisieren die im Hochschulpakt 2010-2015 vorgesehene Budgetkürzung der hessischen Hochschulen

News / Mar 25, 2010

Die Landes-ASten-Konferenz (LAK) Hessen kritisiert die im Hochschulpakt 2010-2015 vorgesehene Budgetkürzung der Hessischen Hochschulen

Euro Geldscheine

Die heute vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst bekanntgemachte Budgetkürzung für hessische Hochschulen von rund 30 Millionen Euro im Jahr 2011 ist aus Sicht der VertreterInnen der LAK nicht akzeptabel.

News / Dec 6, 2009

Stellungsnahme zu den Besetzungen

Bildungsstreik 2009

Seit Sonntag, den 15. November laufen die Besetzungen an der JLU Gießen in Zuge des Bildungsstreiks. Aktuell sind am Philosophikum II Häuser A, B, D, E und H geschlossen, Haus G offen besetzt und am Philosophikum I weiterhin Haus C und der Hörsaal A1 vereinnahmt. Im Zuge der laufenden Verhandlungen mit dem Präsidium hat sich die zuletzt offene Besetzung des Chemischen Hörsaals am Montag, den 30. November 2009 – „entsetzt“. Weitere eventuelle „Entsetzungen“ werden auf www.protest-giessen.de bekannt gegeben.

News / Dec 5, 2009

Frankfurter Lehrende sprechen sich gegen Räumung aus

Räumung des besetzten Campus in Frankfurt

Erklärung Lehrender der Goethe-Universität Frankfurt zum Vorgehen des Präsidiums gegen die Alternativveranstaltungen im Rahmen des Bildungsstreiks und die Räumung des Casinos des IG Farben-Hauses

News / Dec 5, 2009

„An den Hochschulen steht es fünf vor Zwölf“

Die fabelhafte Welt des Widerstands

Der Streik und die Proteste der Studierenden zeigen, dass es an den Hochschulen fünf vor Zwölf steht. Die GEW teilt die grundlegende Kritik der Studierenden am Bologna-Prozess und ihre Forderungen nach mehr Selbstbestimmung im Studium, Gebührenfreiheit von Bildung, freiem Hochschulzugang und tariflicher Absicherung der studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte.

News / Dec 2, 2009

Frankfurt: Casino brutal geräumt

Räumung des Casinos auf dem IG Farben Campus in Frankfurt.

Das seit Montag durch Studierende besetzte Casino des IG-Farben- Campus der Goethe-Uni wurde polizeilich geräumt. Am Abend betrat unerwartet der Präsident der Goethe-Uni, Prof. Müller-Esterl, das Casino und forderte die ca. 200 sich derzeitig im Casino befindenden Besetzer_innen auf, das Gebäude zu verlassen, andernfalls drohe die Räumung.

News / Nov 17, 2009

Die Besetzungen gehen weiter

Bildungsstreik 2009

Die Besetzungen gehen weiter: Am Montag besetzten Studierende der Uni Gießen, der BHT Berlin, der Uni Freiburg und der Uni Stuttgart ihre Hörsäle. Inzwischen sind mehr als 50 Hochschulen von den Besetzungen betroffen.

News / Nov 12, 2009

Massive Proteste an den Hochschulen

Besetzt

Nachdem im vergangenen Sommer mehr als 270000 Menschen in ganz Deutschland im Zuge des Bildungsstreiks gegen die Missstände im Bildungssystem protestierten, breiten sich die in Österreich aufgeflammten Proteste in den letzten Tagen international aus. Insgesamt wurden mehr als 30 Hochschulen besetzt, davon allein 24 in Deutschland. Die Forderungen umfassen sowohl konkrete Veränderungen im Hochschulsystem, die unter dem Schlagwort "Bologna-Prozess" die Neufassung der Studiengänge zu einem einheitlichen Bachelor-/Master-System betreffen, als auch gemeinsam mit SchülerInnen, Lehrenden und Erziehenden entwickelte Verbesserungen mit sozialer Tragweite: freie Entfaltung in der Bildung statt Leistungsdruck und frühzeitiger Selektion, Übernahme in den Ausbildungsberuf und Abschaffung des dreigliedrigen Schulsystems.

News / Nov 11, 2009

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel organisiert einen Unterstützungs-Konvoi in Richtung der protestierenden Studierenden in Österreich

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel organisiert einen Unterstützungs-Konvoi in Richtung der protestierenden Studierenden in Österreich.

News / Nov 10, 2009

Bildungsstreik hat schon begonnen

Aus Bundesweit wird International

Seit einer Woche haben Studierende begonnen, zentrale Hörsäle in Hochschulen wie Potsdam, Münster, Heidelberg, Marburg, München, Paderborn, Darmstadt, Mönchen-Gladbach, Greifswald, Dresden und Tübingen zu besetzen. Weitere Besetzungen sind geplant. Der Bundesweite Bildungsstreik hat damit eine neue Qualität erreicht. Dies zeigt, dass die Betroffenen sich weiterhin wehren und für eine freie, selbstbestimmte Bildung zu kämpfen bereit sind.

Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht - aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
(Joseph Pulitzer)



Ein Grauen für alle, die ins Netz schreiben


219 Hintergrundartikel
in 40 Themen

Wähle einen Ort: